Juli Melonen/Wassermelonen

SIVISIO - unsere Marke

Was ist ecovalia?

„ecovalia“ ist eine neue Zertifizierung, ins Leben gerufen von der „non-profit“- Organisation „CAAE“, der größten spanischen Bio- Zertifizierungsstelle. Die Idee hinter „ecovalia“ ist die Betrachtung des ökologischen Landbaus ganz besonders aus sozialer Sicht. Ab 2016 wird die „CAAE“ auch verschärft Umwelt- und Naturfragen in die „ecovalia“- Kriterien aufnehmen.

Der Ökoverband „CAAE“, gegründet 1991, versteht sich als Servicepartner spanischer Landwirte und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den ökologischen Landbau in Spanien zu kontrollieren und zu fördern.

Unter der Leitung von Präsident und Mitbegründer Francisco Cesaro Rodriguez (Bild) arbeitet „CAAE“ inzwischen mit über 10.000 Anbauern zusammen, die gemeinsam eine Fläche von fast 900.000 Hektar Land in Spanien biologisch bewirtschaften.

 

Welche Ziele verfolgt „ecovalia“?

  • Eine Lebensmittelherstellung nach strengen Prinzipien, ökologisch, gesund, umweltbewusst- und schonend und unter Einhaltung sozialer und regionaler Aspekte
  • Eine dynamische Gestaltung und Förderung des Biomarktes – das Bewusstsein für die Qualität von Bio-Lebensmitteln soll erhöht und der Verbrauch gefördert werden
  • Eine Unterstützung und Förderung ökologischer und verantwortungsvoller Praktiken als Garant für eine    nachhaltige Zukunft
  • Eine Haltung des hohen Qualitätsniveaus biologisch     erzeugter  Produkte
  • Eine Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen Nachhaltigkeit, Ernährungssicherheit und ländliche  Entwicklung
  • Eine Steigerung der Rentabilität für Bio- Landwirte

Warum "Ecovalia"?

Ecovalia setzt sich ein für…

  • Die Verhinderung von Zwangsarbeit
  • Keine Kinderarbeit
  • Chancengleichheit und keine Diskriminierung
  • Die Regelung von disziplinarischen Grundsätzen und Maßnahmen
  • Gewerkschaftsrechten
  • Zugang zu Beschäftigung und Auftraggebern
  • Löhne und Arbeitszeiten
  • Arbeitssicherheit und Gesundheit
  • die primäre Wahl von lokalen Lieferanten
  • Eine bevorzugte Einstellung von Mitarbeitern mit Wohnsitz in der Umgebung
  • Maßnahmen zur Förderung der Erzeugung und des Verbrauchs von Bio-Produkten
  • Aktionen, die helfen, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren in Hinsicht auf
  1. Verpackung
  2. Transport
  3. Energie
  4. Abfallwirtschaft
  5. Wasserwirtschaft

 

Mehr Informationen auf: www.ecovalia.org

Seite drucken